City Kinos / Atelier

BLACK LIVES MATTER | DOK.FEST@CINEMA | #HITZEFREI | MÜNCHNER REGIE

@Barry Jenkins, Moonlight

SWINGER – DIE WUNDERBARE WELT DES PARTNERTAUSCHS
Stefan Zimmermann und Protagonisten sind zu Gast!
Do 6.8. 21:15 City

DE 2019 | 75 Min | R: Stefan Zimmermann
Ein frivoler und unverblümter Blick auf die Sexualität in den Wohnzimmern und Swingerclubs Deutschlands. Offen, neugierig und niemals voyeuristisch.

WALCHENSEE FOREVER Bayerischer Filmpreis
Janna Ji Wonders ist zu Gast!
So 9.8. 11:00 City

DE 2019 | 110 Min | R: Janna Ji Wonders
Ein Familienepos erzählt über 5 Generationen, entlang der Geschichte der Frauen </span><span class=”CharOverride-14″>über ein Jahrhundert. Stiller Chronist ist der bayerische Walchensee, an dem die Familie 1920 ein Ausflugscafé eröffnet, das bis heute existiert.

MOONLIGHT | Oscar 2017
Mo 10.8. 21:15 (OmU) City
USA 2016 | 111 Min | R: Barry Jenkins | Mit Ashton Sanders, Mahershala Ali
Am Strand von Miami entdeckt Chiron seine Identität und die Liebe. Inmitten des kriminellen Drogendealer-Umfelds bleibt er sich selbst treu.

IF BEALE STREET COULD TALK | Oscar für Regina King
Mi 12.8. 21:15 (OmU) City
USA 2018 | 120 Min | R: Barry Jenkins | Mit Kiki Layne, Stephan James, Regina King
Fonny wird fälschlicherweise der Vergewaltigung an einer Puerto-Ricanerin beschuldigt und kommt ins Gefängnis.Seine Verlobte Tish erwartet ein Kind. „Dieser Film greift direkt ins Herz: Er ist das kraftvollste cineastische Bekenntnis, das man sich zur Black Lives Matter-Kampagne vorstellen kann.“ (Tagesspiegel)

SEIN
Bernhard Koch und Yoga-Lehrerin Ranja Weis sind zu Gast!
München-Premiere
Do 13.8. 20:00 City
DE 2020 | 90 Min | R: Bernhard Koch
Fünf Menschen wagen das Projekt Selbstheilung. Sie ändern ihren Lebensstil radikal und übernehmen die Verantwortung für ihren Geist und Körper.

DIE SZABO-&-FITZTHUM-TRILOGIE Ein Abend mit Albert Meisl
DIE LAST DER ERINNERUNG – DER SIEG DER BARMHERZIGKEIT – DIE SCHWINGEN DES GEISTES
Zwischen und nach den Filmen: Gespräch mit Albert Meisl!
Sa 15.8. 22:30 City

AT 2016-2019 | 74 Min | R: Albert Meisl | Mit Albert Meisl, Rafael Haider
Zuerst wird ein Notenblatt eines Wiener Walzerkönigs verschlampt. Dann landet irrtümlich das Bühnenkostüm einer Sixties-Beat-Band in der Altkleidersammlung. Und schließlich entfleucht infolge eines Zimmerbrands ein Papagei, dessen Spezies vom Aussterben bedroht ist. Das ließe sich auch von Herrn Szabo behaupten, einer verkrachten Gelehrtenexistenz, die so gemütlich nur noch in Wien gedeiht und die in dem jungen Kollegen Fitzthum nicht bloß einen Nachfolger im musikuniversitären Betrieb, sondern vor allem ein willfähriges Opfer gefunden hat: Immer neue Zumutungen und eskalierendes Chaos schweißen die beiden wie Komplizen zusammen. Mit seiner Trilogie hat Albert Meisl, deutscher Bummelstudent an der Filmakademie und King of Comedy, das Genre der Prekariatskomödie nochmal ganz neu erfunden. (Michael Omasta)

LOST IN FACE
Valentin Riedl ist zu Gast!
So 16.8. 11:00 City
DE 2020 | 81 Min | R: Valentin Riedl
Eine von hundert Personen tut sich schwer, ihr bekannte Gesichter zu erkennen. Der Neurowissenschaftler Valentin Riedl erkundet die Welt von Carlotta, in der Gesichter nicht vorkommen.

SATURDAY CHURCH
Mo 17.8. 21:15 (OmU) City
USA 2017 | 82 Min | R: Damon Cardasis | Mit Indya Moore, MJ Rodriguez
Der 14-jährige Ulysses entdeckt seine Identität. Er zieht Kleidung seiner Mutter an und flüchtet sich in eine Welt voller Tagträume, Tanz und Musik. Dann findet er Gleichgesinnte in der Saturday Church, einer Transgender-Gemeinschaft.

QUEEN & SLIM
Mi 19.8. 21:15 (OmU) City
CA/USA 2019 | 113 Min | R: Melina Matsoukas | Mit Daniel Kaluuya, Jodie Turner-Smith
Liebesdrama im Stil von „Bonnie &amp; Clyde“. Polizeiwillkür macht die Anwältin Queen und ihren Begleiter Slim zu Flüchtigen vor dem Gesetz und zu Helden der schwarzen Community.

WAS TUN?
Michael Kranz ist zu Gast!
Di 20.8. 19:00 City

DE 2020 | 72 Min | R: Michael Kranz
„Warum müssen wir mit so viel Leid leben?” Die Frage eines Mädchens lässt den Filmemacher nicht mehr los.

NÄCHSTER HALT: FRUITVALE STATION
Do 20.8. 21:15 (OmU) City
USA 2013 | 85 Min | R: Ryan Coogler | Mit Michael B. Jordan, Oktavia Spencer
Oscar will bereits am Silvestermorgen seine guten Vorsätze für das kommende Jahr umsetzen. Doch in der U-Bahn-Station Fruitvale Station gerät er in eine Schlägerei und hat eine folgenschwere Begegnung mit einem Polizisten.

KURZFILME AUS MÜNCHEN
Löffelchen | In memoriam Ferdinand Schmidt-Modrow

Fr 21.8. 22:30 City (Double-Feature)
DE 2019 | 11 Min | R: Sascha Fersch | Mit Ferdinand Schmidt-Modrow
Als Lulu eines Nachts bei Leo vor der Tür steht, ahnt er noch nicht, wie dieses merkwürdige Mädchen sein Leben auf den Kopf stellen wird. Lulu stellt mit Leichtigkeit die großen Fragen des Lebens, doch Leo fallen erst mal keine Antworten ein.

KURZFILME AUS MÜNCHEN
Fassbinder zum 75. | In Kooperation mit Fassbindertage e.V.

Regisseur*innen der Fassbinder-Filme sind zu Gast!
Fr 21.8. 22:30 City (Double-Feature)
Lakonisch, witzig, abgefahren. Film-Miniaturen als Geburtstagsgeschenk für RWF von Emre Akal und Kazim Akal, Michele Cuciuffo, Anna McCarthy, Martin Kindervater und Olaf Becker, Jovana Reisinger, Julia Riedler, Christian Wagner und Traute Hoess , dazu ein Telefonat mit Ingrid Caven. | Ca. 45 Min.

REGELN AM BAND, BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT Max Ophüls Preis Yulia Lokshina & Isabelle Bertolone (Produktion) sind zu Gast!
So 23.8. 11:00 (OmU) City
DE 2020 | 92 Min | R: Yulia Lokshina
Eine deutsche Bestandsaufnahme: Schüler spielen Brecht, Leiharbeiter stehen am Band. „Eine raffinierte Studie über Wirtschaftsstrukturen, Konsumverhalten und Fragen der Verantwortung. Der Film der Stunde!“ (SZ)

I AM NOT YOUR NEGRO | Publikumspreis Berlinale 2016
Mongay Mo 24.8. 21:15 (OmU) City
USA 2016 | 93 Min | R: Raoul Peck
James Baldwins Geschichte des Rassismus im modernen Amerika. Malcolm X, Megar Evers und Martin Luther King kommen in Originalaufnahmen zu Wort. Ein Durchgang durch die afroamerikanische Bürgerrechtsbewegung der 1950er und 60er-Jahre bis zur aktuellen „Black Lives Matter“-Bewegung.

Das Festival der Arthouse-Kinos