Programm 2014

FKW2014_banner_4

FKW2014 PlakatFKW_Programm2014_15screen.indd

Grußwort

Der Münchner Kinopionier Fritz Falter begegnete 1953 zum ersten Mal der sommerlichen Filmflaute mit den „Filmkunstwochen“. Neben aktuellen Highlights, spannenden Previews und neu zu entdeckenden Filmklassikern stehen dieses Jahr Münchner Filme im Zentrum des Programms.
Erstmalig eröffnen wir mit den Preisträgerfilmen des Starter Filmpreises, zahlreiche Münchner Filmemacher stellen ihre Filme dem Publikum persönlich vor, und es gibt eine filmische Erkundung von Sendling.
Die Filmkunstwochen „finden Stadt“, sie kommen zu Ihnen, in Ihren Stadtteil.
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Dr. Hans-Georg Küppers
Kulturreferent der Landeshauptstadt München


So many films, so little time! – Münchner Kinos machen Programm

Auch dieses Jahr haben sich sechs Münchner Kinos zusammengetan, um im Sommer ein eigenes Programm, fernab des Verleihangebots, anzubieten. Im City / Atelier, Studio Isabella, Rio Filmpalast, Neues Rottmann, Monopol und, vor den Toren der Stadt, im Filmeck Gräfelfing werden fünf Wochen lang ausgesuchte Filme und Sonderveranstaltungen präsentiert.

Eine Aussicht auf das Programm:

Erstmals eröffnen die Filmkunstwochen mit dem ausgezeichneten Münchner Nachwuchs. Wir zeigen den Gewinner des Starter Filmpreises Fort von allen Sonnen! von Isa Willinger zur Eröffnung, zu der auch die anderen Preisträger zugegen sind. Zu sehen ist in den kommenden Wochen außerdem Leaving Greece von Anna Brass.

Ganz groß raus kommen auch die Filme der „gestandenen“ Münchner Regisseure, die alle zu den Vorstellungen anwesend sein werden. Die Altmeister Edgar Reitz (Die andere Heimat – Chronik einer Sehnsucht) und Dominik Graf (Die geliebten Schwestern) werden ihre jüngsten Meisterwerke persönlich präsentieren. Die Lieblings-Regisseure der Münchner, Ralf Westhoff (Wir sind die Neuen) und Marcus H. Rosenmüller (Beste Chance), zeigen ihre neuesten Streiche. Der mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnete Dokumentarfilmer Matti Bauer präsentiert seine bewegende Langzeitdoku Still über eine Sennerin in den Alpen. Peter Goedel zeigt ein Stück verschwundenes München in Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da – in Anwesenheit der Fraunhofer-Schoppenstuben-Wirtin Gerti Guhl.

Kino und darüber hinaus: An drei Abenden laden wir zur Late Night Film Lecture ein, in denen Größen der Münchner Theater-, Bar- und Fanzine-Szene Vorträge zu Spezialistenthemen halten werden. Holger Dreissig (Theaterregisseur) spricht zu Zeitreisen im Film, Ulrich Mannes (SigiGoetz-Entertainment) entdeckt für uns Trash & Treasures, Julian Warner (Favorit Bar) hält einen Vortrag zu Voodoo – alle mit Filmausschnitten!
Außerdem wird es zwei Lesungen geben. Thomas Willmann liest aus seinem Erfolgs-Western Das finstere Tal, Rita Falk aus ihrer beliebten Krimi-Vorlage zu Dampfnudelblues – jeweils mit anschließender Filmvorführung!

Nicht in allen Stadtteilen Münchens gibt es noch Kinos – deshalb kommen die Filme zu Ihnen. In einem Sommernachts(t)raum wagen wir zusammen mit dem raumwandler eine filmische Begehung Sendlings und projizieren Filme an die Wände des Viertels – ein Sommernachts-Traum vom Kino in einer lebendigen Stadt.

Darüber hinaus laden Filmklassiker  in den nächsten fünf Wochen dazu ein, eine kurze Geschichte der Filmgeschichte nachzuholen oder wiederzusehen – in neuer Digitalrestaurierung durch Studiocanal, das 20 Jahre Arthaus feiert.
Zu sehen sind u.a.: Außer Atem, Fitzcarraldo, Die Reifeprüfung, Das siebente Siegel, Angst essen Seele auf, Die durch die Hölle gehen, Wenn die Gondeln Trauer tragen, sowie im Director’s Cut: Apocalypse Now Redux und Die Blechtrommel.

Auch Evergreens dürfen bei den Filmkunstwochen nicht fehlen – sie gehören unbedingt zur Tradition! Dieses Jahr können Sie die Filme von Wolf Gaudlitz sehen. Alexis Sorbas und der Oscar-prämierte Dokumentarfilm Searching For Sugar Man, mit Sixto Rodriguez, der im Sturm die Münchner Clubs mit seiner Musik eroberte, laden zum Tanzen ein.

Blick zurück, Blick nach vorn: Die Filmkunstwochen bieten auch Gelegenheit, Filme vor ihrem Starttermin zu sehen. Folgende Previews erwarten Sie: Männer zeigen Filme & Frauen ihre BrüsteGott verhüte!, Can a Song Save Your Life?, Madame Mallory und der Duft von Curry, Die geliebten Schwestern, Wir sind die Neuen.

Wir wünschen Ihnen einen tollen Kino-Sommer!

Ihr Filmkunstwochen-Team

 

Spielplan

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Montag

Dienstag

Mittwoch

1. Woche
10. – 16. Juli

17:30 Filmeck Gräfelfing
Die Bücherdiebin

18:30 Neues Rottmann
Das Schwein von Gaza

19:30 Monopol
Eröffnung
Starter Filmpreisträger:
Fort von allen Sonnen!

22:30 Studio Isabella
À bout de souffle – Außer Atem

17:30 Filmeck Gräfelfing
Die Bücherdiebin

18:30 Studio Isabella
Das Mädchen Wadjda

18:30 Neues Rottmann
Das Schwein von Gaza

19:30 Monopol
Festen – Das Fest

17:30 Filmeck Gräfelfing
Das Piano

18:30 Neues Rottmann
Cerro Torre

19:30 Monopol
Angst essen Seele auf

11:00 Studio Isabella
Argerich – Bloody Daughter

17:30 Filmeck Gräfelfing
Das Piano

18:30 Neues Rottmann
Cerro Torre

19:30 Monopol
Down By Law

21:15 City / Atelier
König des Comics

17:45 Filmeck Gräfelfing
Das Geheimnis der Bäume

18:30 Neues Rottmann
Harold und Maude

19:30 Monopol
Das siebente Siegel

10:00 City / Atelier Rico, Oskar und die Tieferschatten

17:45 Filmeck Gräfelfing
Das Geheimnis der Bäume

18:30 Neues Rottmann
Das Mädchen Wadjda

19:30 Monopol
Festen – Das Fest

20:00 Studio Isabella
La Grande Bellezza

17:45 Filmeck Gräfelfing Die Väter des Nardino

18:00 Rio Filmpalast
Sahara Salaam

18:30 Neues Rottmann
Das Mädchen Wadjda

19:30 Monopol
Wir sind die Neuen

2. Woche
17. – 23. Juli

17:15 Filmeck Gräfelfing
Alexis Sorbas

19:30 Monopol
Out Of Rosenheim

20:00 City / Atelier
Still

20:00 Neues Rottmann
München in Indien

22:30 Studio Isabella
Spring Breakers

22:30 City / Atelier
LateNight Film Lect. 1
Zeitreisen

17:15 Filmeck Gräfelfing
Alexis Sorbas

18:00 Studio Isabella
Le Passé – Das Vergangene

18:30 Neues Rottmann
Soul Kitchen

19:30 Monopol
À bout de souffle – Außer Atem

17:45 Filmeck Gräfelfing
Cerro Torre

19:30 Monopol
Fitzcarraldo

20:30 Neues Rottmann
Dampfnudelblues

11:00 Studio Isabella
Der Prozess

17:45 Filmeck Gräfelfing
Cerro Torre

18:30 Neues Rottmann
Searching for Sugar Man

19:30 Monopol
Out Of Rosenheim

21:15 City / Atelier Starter Filmpreisträger:
Leaving Greece

17:15 Filmeck Gräfelfing
Tod in Venedig

18:00 Rio Filmpalast

18:30 Neues Rottmann
Das weiße Rauschen

19:30 Monopol
Die durch die Hölle gehen – The Deer Hunter

10:00 City / Atelier
DOK.education: Neuland

10:00 Neues Rottmann
Auf dem Weg zur Schule

17:15 Filmeck Gräfelfing
Tod in Venedig

18:00 Rio Filmpalast
Beste Zeit

18:30 Neues Rottmann
Searching for Sugar Man

19:30 Monopol
Außer Atem

20:30 Studio Isabella
Die Reifeprüfung

10:00 Neues Rottmann
Das Mädchen Wadjda

17:45 Filmeck Gräfelfing
Taxi Lisboa

18:00 Rio Filmpalast
Der grosse Kanton

18:30 Neues Rottmann
Soul Kitchen

19:30 Monopol
Wacken 3D –
Louder than Hell

3. Woche
24. – 30. Juli

10:00 Neues Rottmann
Auf dem Weg zur Schule

17:45 Filmeck Gräfelfing
Die Reifeprüfung

18:00 Rio Filmpalast
Beste Gegend

19:30 Monopol
Das Piano

22:30 Studio Isabella
Down By Law

22:30 City / Atelier
Late Night Film Lect. 2: Trash & Treasures

17:45 Filmeck Gräfelfing
Die Reifeprüfung

18:30 Studio Isabella
Finsterworld

19:30 Monopol
Die Blechtrommel – Director‘s Cut

17:45 Filmeck Gräfelfing
Grand Budapest Hotel

19:30 Monopol
Der englische Patient

11:00 Studio Isabella
Die roten Schuhe

17:45 Filmeck Gräfelfing
Grand Budapest Hotel

18:00 Rio Filmpalast Die andere Heimat

19:30 Monopol
Das Piano

20:00 City / Atelier
Wir sind die Neuen

17:30 Filmeck Gräfelfing
Das finstere Tal

19:30 Monopol
Trafic – Tati im Stoßverkehr

17:30 Filmeck Gräfelfing
Das finstere Tal

18:00 Rio Filmpalast
Making of Heimat

19:30 Monopol
Die Blechtrommel

20:15 Studio Isabella
Wenn die Gondeln Trauer tragen

17:45 Filmeck Gräfelfing
Palermo flüstert

19:30 Monopol
Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste

20:00 Rio Filmpalast
Die geliebten Schwestern

4. Woche
31. Juli – 6. August

17:45 Filmeck Gräfelfing
Trafic – Tati im Stossverkehr

18:00 Rio Filmpalast
Taxi Lisboa

19:30 Monopol
The Trial – Der Prozess

21:30 Heizkraftwerk, Tor 1
Sommernachts(t)raum

22:30 Studio Isabella
Drive

17:45 Filmeck Gräfelfing
Trafic – Tati im Stossverkehr

18:15 Studio Isabella
The Broken Circle

19:30 Monopol
Night On Earth

16:45 Filmeck Gräfelfing
Jenseits Von Afrika

19:30 Monopol
The Doors

11:00 Studio Isabella
Faust

16:45 Filmeck Gräfelfing
Jenseits von Afrika

19:30 Monopol
The Trial – Der Prozess

21:15 Monopol
HFF-Shorts 1
Dokumentarfilme

17:45 Filmeck Gräfelfing
Zur Sache, Schätzchen

19:30 Monopol
Der Elefantenmensch

17:45 Filmeck Gräfelfing
Zur Sache, Schätzchen

18:00 Rio Filmpalast
Beste Chance

19:30 Monopol
Night On Earth

20:30 Studio Isabella
Liberace

20:00 Monopol
Amma & Appa

17:45 Filmeck Gräfelfing
Sahara Salaam

19:30 Monopol
Gott Verhüte!

18:00 Rio Filmpalast
HFF-Shorts 2
Fiction

5. Woche
7. – 13. August

18:00 Rio Filmpalast
Der blinde Fleck

18:30 Neues Rottmann
Still

19:30 Monopol
Don’t Look Now

22:30 City / Atelier
Late Night Film Lect. 3: Voodoo

22:30 Studio Isabella
Only Lovers Left Alive

18:15 Studio Isabella
Before Midnight

18:30 Neues Rottmann
Still

19:30 Monopol
Apocalypse Now Redux

18:30 Neues Rottmann
Und Äktschn!

19:30 Monopol
The Deer Hunter – Die durch die Hölle gehen

11:00 Studio Isabella
Renoir

20:30 Neues Rottmann
Und Äktschn!

19:00 Rio Filmpalast
Das finstere Tal

19:30 Monopol
Don’t Look Now – Wenn die Gondeln Trauer tragen

18:30 Neues Rottmann
Allein

19:30 Monopol
The Graduate –
Die Reifeprüfung

18:00 Rio Filmpalast Die Nacht ist nicht
allein zum Schlafen da

18:30 Neues Rottmann
Knetter – Durchgeknallt

20:00 City / Atelier
Can A Song Save Your Life?

19:30 Monopol
Apocalypse Now Redux

20:00 Studio Isabella
La Dolce Vita

18:30 Neues Rottmann
Suicide Club

20:30 Rio Filmpalast
Madame Mallory und
der Duft von Curry

Münchner Kinos machen Programm