Wir trauern um Elisabeth Kuonen-Reich

Elisabeth Kuonen-Reich (1961-2019) Foto: Catherina Hess
Elisabeth Kuonen-Reich (1961-2019)
Foto: Catherina Hess

Im April 2019 ist die Betreiberin des Rio Filmpalasts völlig überraschend verstorben. Ihr Verlust reißt eine große Lücke in die Kinofamilie Münchens. Die Filmkunstwochen München sind voller Anteilnahme mit der Familie Reich, sowie Ehemann Daniel Kuonen und den beiden Söhnen.

“Ein Leben für das Kino” schreibt Filmkritikerin und Filmkunstwochen-Leiterin Dunja Bialas in Andenken an Elisabeth Kuonen-Reich. Und nimmt mit diesen Worten Abschied von ihr:

“Liebe Elisabeth, leider wirst Du an diesen Ort niemals mehr zurück­kehren. Noch können wir uns das Rio ohne Dich überhaupt nicht vorstellen. Du wusstest, was Du für eine große Aufgabe hattest, das »Fami­li­en­erbe weiter­zu­tragen«, wie Du uns erzählt hast, weil Deine Groß­el­tern für das Kino sogar ihren Bauernhof verkauft hatten. Wir alle, die Dich kannten, werden dafür sorgen, dass Dein Lebens­werk weiter pulsieren wird.
Verspro­chen.”

Der Nachruf ist auf artechock.de in voller Länge nachzulesen.

Die Trauerbekundungen in der Anzeige der Süddeutschen Zeitung: